Interim Management: Führungskraft auf Zeit

Es gibt verschiedene Gründe, warum ein Unternehmen „auf Zeit“ einen externen Manager mit einer konkreten Ergebnisverantwortung beschäftigt: Krankheit eines Stelleninhabers, Sanierung/ Turn-around-Management, Vakanz in einem ggf. outzusourcenden Bereich, Herstellung der Outsourcing-Fähigkeit, Durchsetzung genereller Veränderungen, …

 

Die Anforderungen an den externen Manager sind i.d.R. höchst individuell und anspruchsvoll. Bei Sanierungs- und Turn-around-Themen ist es von Vorteil, wenn der Manager weiß, wie Banken denken und handeln.

 

Ich biete Ihnen die temporäre Übernahme einer Managementposition verbunden mit der

  • strategischen Weiterentwicklung bzw. Neuausrichtung des betreffenden Bereichs.
  • professionellen Begleitung von Veränderungs- und Transformationsprozessen.
  • Berücksichtigung der Anforderungen der Finanzmittelgeberseite, z.B. Banken.
  • Beachtung der relevanten gesetzlichen/ aufsichtlichen Bestimmungen, z.B. Basel III, MaRisk an.

 

Langjährige Bank(führungs)erfahrung, in denen ich Mittelständler aus der Kreditgewährungskompetenz heraus kennen gelernt habe, und langjährige Beratungs(führungs)erfahrung in unterschiedlichen Beratungssystemen sprechen für sich.

Aktuelles