Zielsysteme, Kennzahlensysteme, Anreizsysteme

Missionen, Visionen, Strategien und Leitbilder setzen sich erfahrungsgemäß nicht von alleine um. Als „Transmissionsriemen“ haben sich Zielsysteme und Zielvereinbarungsprozesse („Führen mit Zielen“) durchgesetzt. Ebenso wenig ist im Unternehmensalltag selbstverständlich, dass die Mitarbeiter motiviert sind und die richtigen Dinge richtig und häufig genug tun. Hier haben sich Anreiz- und Variable Vergütungssysteme stärker etabliert.

  • Managementsysteme

Die Ausgestaltung bzw. Weiterentwicklung von Ziel- und Motivationssystemen ist eine anspruchsvolle Angelegenheit, in der Aufwand-Nutzen-Gesichtspunkte , Zielkonflikte, mögliche Fehlsteuerungsimpulse genauso zu berücksichtigen sind wie die vielfältigen persönlichen Betroffenheiten und Ängste. Auch sind i.d.R. gesetzliche Rahmenbedingungen und harte wirtschaftliche Ziele zu beachten. Ferner sollte die Unternehmenskultur und deren Entwicklungsgeschichte gesehen werden. Ein System, welches die Kultur ignoriert, wird i.d.R. abgestoßen und ausgehebelt.


Entsprechend konfliktär und herausfordernd sind die Meinungsfindungs- und Entscheidungsprozesse. Hier braucht es einen „Kopf“, der sowohl die methodisch instrumentelle Seite beherrscht, die „Fettnäpfe“ und Untiefen kennt als auch in der Lage ist, quasi als Mediator einen Prozess zu einem akzeptier- und machbaren System zu moderieren.

 

Wir haben solche außergewöhnlichen Köpfe und helfen Ihnen in der Weiterentwicklung und Verankerung Ihrer Managementsysteme.

Aktuelles